Was ist der Unterschied zwischen Siliciumdioxid, Silikon und Silizium?


Antwort 1:

Beginnen wir mit Silizium. Silizium ist ein Element, Ordnungszahl 14. Es ist ein chemisches Analogon von Kohlenstoff. Silizium - Wikipedia

Kieselsäure ist ein anderer Name für Siliziumdioxid. Die häufigste Form von Kieselsäure ist Quarz. Kleine Quarzkörner sind als Sand bekannt. Siliziumdioxid - Wikipedia,

Ein Solicone gehört zu einer Gruppe von Verbindungen, die eine chemische Si-O-Si-Kette als Grundgerüst in einem Analogon zu den Kohlenstoffverbindungen verwenden, die eine -CCC-Kette verwenden. Diese Verbindungen haben häufig Eigenschaften von Ölen, Fetten oder Kautschuken. Silikon - Wikipedia


Antwort 2:

Siliciumdioxid ist hydrothermal abgeschiedenes Siliciumdioxid wie Chrysotilasbest oder Riebeckit. Silikon ist eine metallorganische Verbindung wie ein Gringnard-Reagenz, bei der Dimethyldichlorsilicium unter Einwirkung von Wasser polymerisiert, um die Chloride als Chlorwasserstoffsäuredampf zu verlieren.

Silizium ist ein transmetallisches Element, kein Oxid wie Siliziumdioxid, das metallisch aussieht wie Narrengold (Pyrit) oder Siliziumkarbid, wie es von Buffalo, NY, über Pennsylvania geliefert wird. (Pennsylvania hat beide der beiden großen amerikanischen Stahlhersteller)