Was ist der Unterschied zwischen WeChat und WhatsApp?


Antwort 1:

Diese richtige Frage sollte lauten:

Was sind die Ähnlichkeiten zwischen WeChat und WhatsApp?

Und die Antwort lautet: Messaging. Alles andere ist anders.

WeChat ist eine Plattform, die sich mit allem anderen verbindet.

Ein paar Dinge, die Sie mit WeChat tun können, sind: Social Sharing, Taxibuchung, Bestellung von Lebensmittellieferungen, Bestellung von Wäschelieferungen, Bestellung von Putzfrauen, Entsperren eines Sharing-Bikes, Lesen von Nachrichten, Spielen, Videobearbeitung und Bezahlen von Lebensmitteln und anderen Rechnungen… . Alles, was Sie sich vorstellen können, können Sie mit WeChat tun.

WeChat verfügt über einen City-Service-Button, über den Sie einige spezifische Services finden können, z. B. das Buchen von Tickets und das Bezahlen von Rechnungen.

Die störendste Innovation von WeChat ist das offizielle WeChat-Konto und sein Menü.

Dies sind Unternehmenskonten, die Nachrichten und Artikel veröffentlichen. Im Menü des Kontos können Benutzer zu einer externen Website eines Drittanbieters weitergeleitet werden, auf der das Unternehmen seinen Followern Dienste anbieten kann.

Grundsätzlich fungieren viele offizielle WeChat-Konten als unabhängige Apps, auf die Benutzer über den WeChat-Browser zugreifen.

Unten finden Sie ein Beispiel für ein offizielles Konto, das mit einem WeChat-Shop verknüpft werden kann, der von meiner Firma WalktheChat erstellt wurde.

Einige andere Unterschiede:

Ähnliche Oberfläche wie WhatsApp

Trotz aller Funktionen der WeChat-Plattform ist die Benutzeroberfläche immer noch recht einfach. Auf den ersten Blick ist WeChat immer noch eine Messaging-App.

Benutzerverteilung

Seit Juli 2017 verfügt WhatsApp über 1,3 Milliarden MAUs. Benutzer sind hauptsächlich in Europa, Nordamerika und Südamerika verbreitet.

Seit August 2017 verfügt WeChat über 963 Millionen MAUs, fast alle Benutzer befinden sich in China.

WeChat konnte international nicht expandieren. Lesen Sie mehr darüber, wie WeChat außerhalb Chinas nicht expandieren kann.


Antwort 2:

WeChat und WhatsApp positionierten sich zunächst als Instant Messaging-Apps. Während WhatsApp immer noch eine Instant Messaging-App ist, ähnelt WeChat eher einem Ökosystem, mit dem Menschen ihren Alltag steuern können.

Diese beiden Apps haben sich in so unterschiedlichen Einstellungen und Umgebungen entwickelt, dass es schwierig ist, eine große Ähnlichkeit zwischen ihnen zu finden.

Ich habe in diesem Beitrag die Unterschiede zwischen WeChat und Whatsapp und die zugrunde liegenden Gründe ausführlich erläutert.


Antwort 3:

Beide Apps können zum kostenlosen Senden und Empfangen von Nachrichten sowie Audiodateien, Videodateien und sogar Bildern verwendet werden. Nun, der kostenlose Service gilt für WeChat, aber für WhatsApp ist ein Jahresabonnement erforderlich, nachdem der Service für das erste Jahr genutzt wurde.

Die Abonnementgebühr beträgt 0,99 USD pro Jahr. Die Gebühr (nach einem Jahr) gilt nicht für iOS-Benutzer, da diese im Voraus bezahlen müssen, um sie herunterzuladen und auf einem iOS-Gerät zu verwenden, berichtet The Fuse Joplin.

Für WeChat ist hingegen kein Jahresabonnement erforderlich. Neben den kostenlosen SMS-Diensten bietet die App auch kostenlose Sprach- und Videoanrufe sowie das Teilen von Multimediadateien mit anderen Freunden.

Ein weiterer Vorteil der App ist die Möglichkeit, Inhalte live zu streamen und gleichzeitig zu teilen. Mit WeChat macht die Option zur Installation eines standortbasierten Plug-Ins das Chatten mit lokalen und internationalen Freunden einfach und bequem. WeChat verfügt auch über andere Funktionen, die es von seinem Konkurrenten deutlich unterscheiden. Funktionen wie Shake,

Schauen Sie sich um und Drift Bottle, um nur einige zu nennen, hilft WeChat-Benutzern, neue Freunde zu treffen und ihr Netzwerk zu erweitern.

Interessante Dinge über WhatsApp von Experten lesen

Gehe hier hin :

Was ist der Unterschied zwischen WeChat und WhatsApp?


Antwort 4:

Beide Apps können zum kostenlosen Senden und Empfangen von Nachrichten sowie Audiodateien, Videodateien und sogar Bildern verwendet werden. Nun, der kostenlose Service gilt für WeChat, aber für WhatsApp ist ein Jahresabonnement erforderlich, nachdem der Service für das erste Jahr genutzt wurde.

Die Abonnementgebühr beträgt 0,99 USD pro Jahr. Die Gebühr (nach einem Jahr) gilt nicht für iOS-Benutzer, da diese im Voraus bezahlen müssen, um sie herunterzuladen und auf einem iOS-Gerät zu verwenden, berichtet The Fuse Joplin.

Für WeChat ist hingegen kein Jahresabonnement erforderlich. Neben den kostenlosen SMS-Diensten bietet die App auch kostenlose Sprach- und Videoanrufe sowie das Teilen von Multimediadateien mit anderen Freunden.

Ein weiterer Vorteil der App ist die Möglichkeit, Inhalte live zu streamen und gleichzeitig zu teilen. Mit WeChat macht die Option zur Installation eines standortbasierten Plug-Ins das Chatten mit lokalen und internationalen Freunden einfach und bequem. WeChat verfügt auch über andere Funktionen, die es von seinem Konkurrenten deutlich unterscheiden. Funktionen wie Shake,

Schauen Sie sich um und Drift Bottle, um nur einige zu nennen, hilft WeChat-Benutzern, neue Freunde zu treffen und ihr Netzwerk zu erweitern.

Interessante Dinge über WhatsApp von Experten lesen

Gehe hier hin :

Was ist der Unterschied zwischen WeChat und WhatsApp?