Was ist der Unterschied zwischen UX und UI?


Antwort 1:

Warum unterscheidet sich UX von der Benutzeroberfläche?

Sehr oft werden großartige Erfahrungen mit Technologie durch die Benutzeroberfläche definiert, über die sie nicht verfügt. Bei Benutzeroberflächen geht es um die Steuerung von Technologie, während es bei UX um die Erfahrung geht, die die Technologie liefern wird. Die Benutzeroberfläche ist daher eine Komponente von UX.

Hier ist der Innenraum des Konzeptfahrzeugs Mercedez-Bens F015. Merken Sie etwas? Der Fahrersitz ist von der herkömmlichen Schnittstelle für das Fahrzeug, dem Lenkrad, abgewandt.

Als UX-Designer sollte Ihre Untersuchung der Absicht eines Benutzers und Ihr Verständnis der verfügbaren Technologie dazu führen, dass Sie die Absicht mit möglichst wenig Interaktion des Benutzers umsetzen.

Bei einem Privatfahrzeug haben die häufigsten Absichten sehr wenig mit der Kontrolle des Fahrzeugs selbst zu tun. Stattdessen haben sie viel mehr damit zu tun, Plätze zu bekommen und dies bequem zu tun. Tatsächlich würde die Forschung zeigen, dass die manuelle Steuerung von Fahrzeugen ein Hauptschmerzpunkt ist, insbesondere wenn man sie auf Bevölkerungsebene betrachtet. Die Kontrolle über eine Vierteltonne Metall zu übernehmen, die sich so schnell wie ein Gepard bewegt, ist voller tödlicher Dilemmata.

Aus UX-Sicht ist das Lenkrad ein notwendiges Übel für Privatfahrzeuge. Wir haben jetzt keine bessere Möglichkeit, das Fahrzeug zu steuern. Dieselben UX-Prinzipien werden eines Tages den Katalysator für seine Minimierung oder vollständige Entfernung liefern.

Unter dem Gesichtspunkt der Benutzeroberfläche ist es jedoch das Ziel des Konstrukteurs, die Steuerung des Fahrzeugs so einfach und fehlerfrei wie möglich zu gestalten, da eine manuelle Steuerung erforderlich ist.

In dieser Porsche-Konsole wird jedes Element bewusst platziert. Die für den Betrieb des Fahrzeugs erforderlichen Informationen hängen davon ab, wie häufig darauf zugegriffen wird. Das Lenkrad ist zum Greifen und Drehen fein geformt. Die Benutzeroberfläche dieses Fahrzeugs ist exquisit und trägt zur Erfahrung des Fahrzeugs bei.

Diese Benutzeroberfläche existiert jedoch nur, weil sie muss. Der UI-Designer stellt sicher, dass die erforderliche Schnittstelle außergewöhnlich ist, während der UX-Designer festlegt, welche Schnittstellen vorhanden sein sollen.


Antwort 2:

UI ist die Abkürzung für "User Interface". In der Software-Welt bedeutet dies alles, was auf dem Bildschirm angezeigt wird: Bilder, Text, Diagramme und Widgets sowie deren Farbe, Größe und Position.

UX steht für "User Experience". Es ist viel umfassender als die Benutzeroberfläche. Es ist die gesamte Erfahrung, die ein Benutzer hat, wenn er Ihr Produkt verwendet! Wenn Sie etwas bei Amazon bestellen und es einen Tag früher kommt, ist das eine gute UX. Wenn Ihr Telefon Sie nicht mit Benachrichtigungen weckt, ist das auch eine gute UX.


Antwort 3:

UI ist die Abkürzung für "User Interface". In der Software-Welt bedeutet dies alles, was auf dem Bildschirm angezeigt wird: Bilder, Text, Diagramme und Widgets sowie deren Farbe, Größe und Position.

UX steht für "User Experience". Es ist viel umfassender als die Benutzeroberfläche. Es ist die gesamte Erfahrung, die ein Benutzer hat, wenn er Ihr Produkt verwendet! Wenn Sie etwas bei Amazon bestellen und es einen Tag früher kommt, ist das eine gute UX. Wenn Ihr Telefon Sie nicht mit Benachrichtigungen weckt, ist das auch eine gute UX.


Antwort 4:

UI ist die Abkürzung für "User Interface". In der Software-Welt bedeutet dies alles, was auf dem Bildschirm angezeigt wird: Bilder, Text, Diagramme und Widgets sowie deren Farbe, Größe und Position.

UX steht für "User Experience". Es ist viel umfassender als die Benutzeroberfläche. Es ist die gesamte Erfahrung, die ein Benutzer hat, wenn er Ihr Produkt verwendet! Wenn Sie etwas bei Amazon bestellen und es einen Tag früher kommt, ist das eine gute UX. Wenn Ihr Telefon Sie nicht mit Benachrichtigungen weckt, ist das auch eine gute UX.