Was ist der Unterschied zwischen diesen beiden Hakenkreuzen 卐 und 卍?


Antwort 1:
F: Was ist der Unterschied zwischen diesen beiden Hakenkreuzen 卐 und 卍?

Beide sind heilige Symbole im Hinduismus und Buddhismus. Und das erste ist auch das Symbol, das im Jainismus verwendet wird

Es bedeutet jedes glückliche oder glückverheißende Objekt und insbesondere ein Zeichen, das auf Personen und Dingen angebracht ist, um Glücksverheißung oder Glück oder Wohlbefinden zu bezeichnen. Es setzt sich zusammen aus der Bedeutung "gut, gut" und asti "es ist", die das Wort svasti bilden und Gesundheit oder Glück bedeuten; Das hinzugefügte Suffix ka bildet ein abstraktes Substantiv, und svastika könnte daher wörtlich übersetzt werden als "das, was mit Wohlbefinden verbunden ist".

Das "nach rechts gerichtete" Hakenkreuz 卐 ist im Hinduismus und Jainismus üblich, und das "nach links gerichtete" Hakenkreuz, anders als Sauwastika 卍 bezeichnet, ist im Buddhismus häufiger.

Im Buddhismus prägte die nach links gerichtete Sauwastika auf Brust, Füßen, Handflächen Buddhas und auch das erste der 65 glückverheißenden Symbole auf dem Fußabdruck des Buddha.

Im Jainismus repräsentiert 卐 die vier Existenzzustände:

  1. Himmlische Wesen (devas encantadia ") MenschenHellish beingTiryancha (untermenschlich wie Flora oder Fauna)

Es repräsentiert auch die vier Eigenschaften der Seele: unendliches Wissen, unendliche Wahrnehmung, unendliches Glück und unendliche Energie.

Es ist eine falsche Vorstellung (wurde in meinem Schulgeschichtsbuch angegeben), dass das umgekehrte / nach links gerichtete Hakenkreuz von Nazis verwendet wurde. Nein, sie haben den nach rechts gerichteten benutzt.


Antwort 2:

Meine Antwort lautet laut Hinduismus Tantra Vidya:

Das nach rechts gerichtete Hakenkreuz ist ein glückverheißendes hinduistisches Symbol, das den Sonnengott darstellt. Ohne wen würde nichts auf dieser Erde leben. Die Alten wussten das schon lange, bevor der Westen es herausfand.

Aber die andere heißt Suvastika und repräsentiert die dunkle Nacht. Im Tantra Vidya ist sie ein Symbol meiner Mutter Kali!

Suvastika ist im Buddhismus häufiger anzutreffen und wird oft an den Händen von Buddha-Statuen gezeigt.


Antwort 3:

Meine Antwort lautet laut Hinduismus Tantra Vidya:

Das nach rechts gerichtete Hakenkreuz ist ein glückverheißendes hinduistisches Symbol, das den Sonnengott darstellt. Ohne wen würde nichts auf dieser Erde leben. Die Alten wussten das schon lange, bevor der Westen es herausfand.

Aber die andere heißt Suvastika und repräsentiert die dunkle Nacht. Im Tantra Vidya ist sie ein Symbol meiner Mutter Kali!

Suvastika ist im Buddhismus häufiger anzutreffen und wird oft an den Händen von Buddha-Statuen gezeigt.