Was ist der Unterschied zwischen räumlicher, zeitlicher und mobiler Datenbank?


Antwort 1:

Eine räumliche Datenbank ist eine Datenbank, die zum Speichern und Abfragen von Daten optimiert ist, die Objekte darstellen, die in einem geometrischen Raum definiert sind. Die meisten räumlichen Datenbanken ermöglichen die Darstellung einfacher geometrischer Objekte wie Punkte, Linien und Polygone.

Eine zeitliche Datenbank speichert Daten, die sich auf Zeitinstanzen beziehen. Es bietet zeitliche Datentypen und speichert Informationen zu Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Die zeitliche Datenbank hat zwei Hauptbegriffe oder Attribute. 1. gültige Zeit. 2. Transaktionszeit. Insbesondere umfassen die zeitlichen Aspekte normalerweise eine gültige Zeit und eine Transaktionszeit. Diese Attribute können zu bitemporalen Daten kombiniert werden.

Mobile Datenbank - Mobile Computergeräte (z. B. Smartphones und PDAs) speichern und teilen Daten über ein Mobilfunknetz oder eine Datenbank, die tatsächlich vom Mobilgerät gespeichert wird. Dies kann eine Liste von Kontakten, Preisinformationen, zurückgelegten Entfernungen oder anderen Informationen sein.

Zusammenfassend unterscheiden sie sich per Definition in Wikipedia darin, wie Daten effizient gespeichert werden.