Was ist der Unterschied zwischen Oxidationspotential und Reduktionspotential?


Antwort 1:

Oxidationspotential: - Das Potential oder die Spannung, die erforderlich sind, um Elektronen aufzunehmen und ihre Oxidationszahl zu erhöhen, wird als Oxidationspotential bezeichnet, und das Reduktionspotential ist genau umgekehrt.

Im obigen Bild haben sie u das Reduktionspotential angegeben und das Oxidationspotential ist nur das Negative dieses Wertes.


Antwort 2:

Das Oxidations- oder Reduktionspotential ist das elektrochemische Potential eines Redoxprozesses gegenüber einem Standard, z. B. einer Standardwasserstoffelektrode oder Silbersilberchlorid. Für Reduktionspotentiale ist es das Potential, das benötigt wird, um die reduzierte Form zu reduzieren, und für Oxidationspotentiale ist es umgekehrt. In der Praxis sind die Zahlen dieselben, da es sich um Gleichgewichte handelt, aber das Vorzeichen wird geändert. Oxidationspotentiale wurden in der Vergangenheit häufiger verwendet, aber heute sind Reduktionspotentiale in den meisten Nachschlagewerken mehr oder weniger der Standard. Persönlich finde ich Reduktionspotentiale einfacher zu nutzen, da sie intuitiver sind - Oxidation ist positiv und je positiver das Redox, desto höher ist das Potential, das zur Bildung der oxidierten Form benötigt wird.

Umgekehrt werden normalerweise Oxidationsströme als positive und Reduktionsströme als negativ dargestellt, aber einige der älteren Literatur hatten es umgekehrt. Die heutige Norm besteht darin, Oxidationsströme als positiv darzustellen und Redoxpotentiale als Reduktionspotentiale zu schreiben