Was ist der Unterschied zwischen Wechselrichter und Wechselrichter ohne Wechselrichter?


Antwort 1:

Ich verstehe, dass der klassische Wechselstrom immer mit voller Geschwindigkeit läuft und die Kühlung durch Ein-Aus-Zyklen steuert. Die neueren, elektronisch gesteuerten Wechselstromgeräte können mit jeder Geschwindigkeit effizient betrieben werden, sodass der Kühlzyklus für den jeweiligen Auftrag optimiert werden kann. Das Ergebnis ist ein höherer Gesamtwirkungsgrad, indem ein Wechselrichter verwendet wird, um die feste Eingangsleistung in die variable Leistung umzuwandeln, die erforderlich ist, um den Kompressor mit unterschiedlichen Drehzahlen zu betreiben.