Was ist der Unterschied zwischen häuslicher Gesundheit und häuslicher Pflege?


Antwort 1:

Es gibt viele Unterschiede zwischen häuslicher Gesundheit und häuslicher Pflege.

Jene sind:

  • Häusliche Gesundheit bedeutet medizinische Unterstützung und häusliche Gesundheit bedeutet häusliche Unterstützung. Häusliche Gesundheit wird von einer geprüften Person und häusliche Gesundheit von einer nicht geprüften Person erbracht .

StartAJob ist eine sehr professionelle Website, die Kunden sowohl in der häuslichen Pflege als auch in der Krankenpflege unterstützt.

Besuchen Sie einfach die Website des Unternehmens und wählen Sie aus, welche Art von Service Sie benötigen. Wählen Sie anschließend Ihr Budget aus, und fertig.

https://www.startajob.com


Antwort 2:

Der Hauptunterschied ist, dass Home Health eine „qualifizierte“ Arbeit ist, die von einer Krankenschwester, einem Physiotherapeuten oder einem Ergotherapeuten ausgeführt wird. Oft verschreibt ein Arzt Home Health zur Fortsetzung der Behandlung. Diese Fachkräfte führen die Anweisungen des Arztes nach Bedarf aus, z. B. die Medikationsverwaltung durch eine ausgebildete Krankenschwester.

Die häusliche Pflege ist „ungelernt“ und wird von persönlichen Pflegehelfern (PCAs) oder häuslichen Pflegehelfern durchgeführt. Ihr Fokus liegt auf persönlicher und begleitender Betreuung; Hilfe beim Anziehen, Hausarbeiten, Kochen, Transport.


Antwort 3:

Obwohl sich "Home Healthcare" und "In-Home Care" ähnlich anhören, bieten sie unterschiedliche Dienstleistungen an.

Hier sind einige Unterschiede:

· Häusliche Gesundheit ist klinische Versorgung. Die häusliche Pflege ist eine nichtklinische Pflege.

· Für die häusliche Gesundheitsversorgung ist die Anweisung eines Arztes erforderlich, mit der Pflege zu beginnen. In-Home-Pflege nicht.

· Fachkräfte des häuslichen Gesundheitswesens machen Besuche nur, wenn sie von Ärzten dazu aufgefordert werden, und diese Besuche sind in der Regel für einen kurzen Zeitraum. Bei der häuslichen Pflege hängt die Häufigkeit der Besuche von den Bedürfnissen des Patienten ab.

· Die häusliche Gesundheitsversorgung wird von zugelassenen Krankenschwestern oder zugelassenen praktischen Krankenschwestern erbracht. Die häusliche Pflege wird von einem zertifizierten Pflegehelfer, persönlichen Assistenten oder häuslichen Gesundheitshilfen angeboten.

Beispiele für Leistungen im häuslichen Gesundheitswesen: medizinische Tests, Verwaltung von Medikamenten und Injektionen, Ernährungstherapie, Überwachung schwerer Krankheiten und physikalische / Ergotherapie.

Beispiele für häusliche Pflegedienste: Leichte Haushaltsführung, Zubereitung von Mahlzeiten, Hilfe beim Anziehen sowie Pflege und Baden.