Was ist der Unterschied zwischen Vererbung und Erbschaft?


Antwort 1:

Vererbung ist das Substantiv, das unsere angeborenen Eigenschaften bedeutet. Es ist das, was wir genetisch von unseren Vorfahren erben. Vererbung kann unsere Haarfarbe oder Intelligenz, unsere Größe oder Hautfarbe bestimmen.

Erben ist ein Verb, das bedeutet, etwas von seinen Vorfahren zu erhalten. Ich habe lockiges Haar von beiden genetischen Linien meiner Eltern geerbt. Man kann auch Dinge erben. Als meine Mutter starb, erbte ich ihren Lieblingsring.

Das andere Wort in der Gruppe, das Sie möglicherweise bestürzt, ist "Vererbung" gegen "Vererbung". Auch hier ist Vererbung genetisch bedingt. Bei der Vererbung geht es um physische Objekte, Geld und Eigentum.


Antwort 2:

Vererbung

[huh-red-i-tee]

Nomen, Plural er · rot · i · Bindungen. Biologie.

  1. die Übertragung genetischer Merkmale von den Eltern auf die Nachkommen: Sie hängt von der Trennung und Rekombination von Genen während der Meiose und Befruchtung ab und führt zur Entstehung eines neuen Individuums, das anderen seiner Art ähnlich ist, jedoch bestimmte Variationen aufweist, die sich aus der jeweiligen Mischung von Genen ergeben und ihre Wechselwirkungen mit der Umwelt. Die so übertragenen genetischen Charaktere.

erben

[erben]

Verb (verwendet mit Objekt)

  1. durch Erbschaft oder Willen als Erbe zu nehmen oder zu erhalten (Eigentum, ein Recht, ein Titel usw.): das Familienunternehmen zu erben. wie durch Nachfolge von Vorgängern zu erhalten: die Probleme, die die neue Regierung von ihren Vorgängern geerbt hat. als Erbe erfolgreich sein (eine Person). als seinen Anteil erhalten; in den Besitz kommen von: die alten Kleider seines Bruders zu erben.

Verb (ohne Objekt verwendet)

  1. Eigentum oder dergleichen zu nehmen oder zu erhalten, weil er Erbe ist. Eigenschaften, Befugnisse, Pflichten usw. zu erhalten, wie durch Erbschaft (gefolgt von). Nachfolge als Erbe zu haben.

Antwort 3:

Nun, das erste ist ein Adjektiv und das zweite ist ein Substantiv - aber sie sind verwandt. Das einzige Mal, an das ich mich erinnere, ist der Ausdruck "erblicher Titel" - dh ein königlicher Titel, der von einer Generation zur nächsten weitergegeben werden kann. (In der Biologie ist es das gleiche Geschäft wie in erblichen Merkmalen.) Eine Erbschaft ist die Summe aller Güter, Gelder usw., die man von einer verstorbenen Person erhält, wie in ihrem Testament angegeben. Als mein Opa starb, hinterließ er mir eine Armbanduhr


Antwort 4:

Sie haben die gemeinsame Bedeutung, von einer Generation zur nächsten weiterzugeben, funktionieren jedoch in der Grammatik eines Satzes unterschiedlich.

Inherit ist ein Verb und erzählt über das Thema: "Ich habe diese Uhr von meinem Großvater geerbt."

Vererbung ist ein Substantiv und bezeichnet die Qualität dessen, was weitergegeben wird, oder den Zustand, der sich aus der Weitergabe ergibt: „Die Hautfarbe wird durch Vererbung bestimmt.“ "Einige Biologen sind auf das Studium der Vererbung spezialisiert."