Was ist der Unterschied zwischen ECMAScript und JavaScript? Welches ist am besten zu lernen?


Antwort 1:

Außerhalb des ursprünglichen Verlaufs von JavaScript ist JavaScript ein generischer Name für jede Version des Sprachstandards.

Eine bestimmte JavaScript-Version basiert auf einem bestimmten ECMAScript-Standard, bedeutet jedoch nicht zwangsläufig, dass sie auf den Punkt folgt.

Die Idee hinter ECMAScript ist der Versuch, die Sprache zu standardisieren, die wir allgemein als JavaScript bezeichnen.

Was eine bestimmte JavaScript-Variante ausmacht, ist die spezielle Engine, die bestimmte ECMAScript-basierte Anweisungen verarbeitet und akzeptiert (oder ablehnt).

Beispielsweise ändert sich ECMAScript im Browser mit dem DOM. Hier ist das Ergebnis ein anderes JavaScript als das JavaScript, das Sie beim Schreiben von ECMAScript-Anweisungen in Node.js verwenden würden.

Engines sind nicht für "JavaScript" geschrieben. Sie sind geschrieben, um ECMAScript-Anweisungen zu interpretieren.

Liste der ECMAScript-Engines - Wikipedia

Verschiedene Engine-Varianten verstehen bestimmte ECMAScript-Anweisungen aus einer bestimmten ECMAScript-Version, jedoch nicht genau. Oft fügt die Engine noch mehr eigene Anweisungen hinzu, sodass JavaScript-Funktionen zur Verfügung stehen, die nicht im Standard enthalten waren.

Beispielsweise akzeptiert die Google V8-Engine bei der Konvertierung für die Verwendung von Node.j viele Anweisungen, die nicht im ECMAScript-Standard enthalten sind. Diese Anweisungen wurden von den Entwicklern von Node.js erstellt, um JavaScript auf der Serverseite nützlich zu machen. Das ist kein wörtliches ECMAScript; Dies ist eine Variation des Standards, um einem bestimmten Bedarf gerecht zu werden.

Sollte man ECMAScript lernen oder eine JavaScript-Variante lernen?

Ich würde sagen, wir sollten das JavaScript lernen, das wir für die Aufgabe benötigen, die wir erledigen werden.

Wenn wir an Node.js-Projekten arbeiten, müssen wir Node.js kennen.

Wenn wir an Front-End-Projekten arbeiten, lernen wir die JavaScript-Variante des Browsers, die das DOM manipulieren kann.

Wenn wir mit Flash arbeiten (ich hoffe nicht), müssen wir die ECMAScript-Version für Flash lernen, die als ActionScript bezeichnet wird.

Wenn wir Daten verschieben wollen, müssen wir uns möglicherweise eine Teilmenge von JavaScript mit dem Namen JSON ansehen. JSON selbst ist zu einem ECMA-Standard geworden.

Und die Liste geht weiter. Ich bin mir sicher, dass eine Organisation an einem unübersichtlichen Ort eine ECMAScript-Version verwendet, die sich stark von dem JavaScript unterscheidet, das wir allgemein kennen.

Sie könnten es sogar "JavaScript" nennen!


Antwort 2:

Der Name JavaScript unterliegt derzeit dem Copyright der Oracle Corporation. Der technische Name für die Sprache ist Ecmascript. Jeder (ich eingeschlossen) ignoriert dies.

Ansonsten gibt es eigentlich keinen Unterschied. JavaScript ändert sich, wie die meisten Sprachen, im Laufe der Zeit. Offiziell werden die Funktionen, die JavaScript haben muss, von der Europäischen Normungsorganisation ECMA festgelegt. Praktisch handelt es sich jedoch um Funktionen, die die Anbieter der beliebtesten JavaScript-Plattformen hinzugefügt haben.

Vor 2015 verlief der offizielle Wandel nur langsam. Ich glaube, seit 1995 gab es 4 oder 5 Sätze größtenteils kleinerer Updates. Browser-Anbieter hatten bereits vor dem Standardkomitee damit begonnen, Funktionen zu implementieren, und die Leute experimentierten mit völlig unbestimmten, aber ordentlichen Funktionen, indem sie Tools wie Coffeescript und Babel verwendeten. Es wurde im Grunde klar, dass die Standards erforderlich sind, um einen Gang einzulegen.

Es6 / es2015 war also ein riesiges Update der Spezifikation, das sie mit Funktionen in Einklang brachte, die bereits von vielen Leuten verwendet wurden, und neue hinzufügte (dann wurden einige entfernt, dann wieder einige hinzugefügt ... die Ränder davon wurden komisch). Es wurde 2015 offiziell eingeführt und enthielt einige Funktionen, die seit Jahren verfügbar waren (Versprechen), einige, die kurz danach implementiert wurden (Spread-Operator), und eine Handvoll, die nur teilweise spezifiziert wurden (JS-Module). Seitdem folgen jährlich kleinere Updates.

Da das Internet für immer ist und jeder einen Blogbeitrag schreiben kann, finden Sie im Internet leider viele Tutorials und Artikel, die älter sind als die neueren Sprachfunktionen oder die sie nicht kennen. Aber Es6 ist JavaScript. Es ist auch eine Ausrede für Leute, die es nicht für fair halten, dass diese Branche kontinuierliches Lernen erfordert, um auf dem neuesten Stand zu bleiben: "Oh, ich kenne JavaScript, nur nicht Es6". Nein, in diesem Fall kennst du JavaScript nicht wirklich.


Antwort 3:

Der Name JavaScript unterliegt derzeit dem Copyright der Oracle Corporation. Der technische Name für die Sprache ist Ecmascript. Jeder (ich eingeschlossen) ignoriert dies.

Ansonsten gibt es eigentlich keinen Unterschied. JavaScript ändert sich, wie die meisten Sprachen, im Laufe der Zeit. Offiziell werden die Funktionen, die JavaScript haben muss, von der Europäischen Normungsorganisation ECMA festgelegt. Praktisch handelt es sich jedoch um Funktionen, die die Anbieter der beliebtesten JavaScript-Plattformen hinzugefügt haben.

Vor 2015 verlief der offizielle Wandel nur langsam. Ich glaube, seit 1995 gab es 4 oder 5 Sätze größtenteils kleinerer Updates. Browser-Anbieter hatten bereits vor dem Standardkomitee damit begonnen, Funktionen zu implementieren, und die Leute experimentierten mit völlig unbestimmten, aber ordentlichen Funktionen, indem sie Tools wie Coffeescript und Babel verwendeten. Es wurde im Grunde klar, dass die Standards erforderlich sind, um einen Gang einzulegen.

Es6 / es2015 war also ein riesiges Update der Spezifikation, das sie mit Funktionen in Einklang brachte, die bereits von vielen Leuten verwendet wurden, und neue hinzufügte (dann wurden einige entfernt, dann wieder einige hinzugefügt ... die Ränder davon wurden komisch). Es wurde 2015 offiziell eingeführt und enthielt einige Funktionen, die seit Jahren verfügbar waren (Versprechen), einige, die kurz danach implementiert wurden (Spread-Operator), und eine Handvoll, die nur teilweise spezifiziert wurden (JS-Module). Seitdem folgen jährlich kleinere Updates.

Da das Internet für immer ist und jeder einen Blogbeitrag schreiben kann, finden Sie im Internet leider viele Tutorials und Artikel, die älter sind als die neueren Sprachfunktionen oder die sie nicht kennen. Aber Es6 ist JavaScript. Es ist auch eine Ausrede für Leute, die es nicht für fair halten, dass diese Branche kontinuierliches Lernen erfordert, um auf dem neuesten Stand zu bleiben: "Oh, ich kenne JavaScript, nur nicht Es6". Nein, in diesem Fall kennst du JavaScript nicht wirklich.


Antwort 4:

Der Name JavaScript unterliegt derzeit dem Copyright der Oracle Corporation. Der technische Name für die Sprache ist Ecmascript. Jeder (ich eingeschlossen) ignoriert dies.

Ansonsten gibt es eigentlich keinen Unterschied. JavaScript ändert sich, wie die meisten Sprachen, im Laufe der Zeit. Offiziell werden die Funktionen, die JavaScript haben muss, von der Europäischen Normungsorganisation ECMA festgelegt. Praktisch handelt es sich jedoch um Funktionen, die die Anbieter der beliebtesten JavaScript-Plattformen hinzugefügt haben.

Vor 2015 verlief der offizielle Wandel nur langsam. Ich glaube, seit 1995 gab es 4 oder 5 Sätze größtenteils kleinerer Updates. Browser-Anbieter hatten bereits vor dem Standardkomitee damit begonnen, Funktionen zu implementieren, und die Leute experimentierten mit völlig unbestimmten, aber ordentlichen Funktionen, indem sie Tools wie Coffeescript und Babel verwendeten. Es wurde im Grunde klar, dass die Standards erforderlich sind, um einen Gang einzulegen.

Es6 / es2015 war also ein riesiges Update der Spezifikation, das sie mit Funktionen in Einklang brachte, die bereits von vielen Leuten verwendet wurden, und neue hinzufügte (dann wurden einige entfernt, dann wieder einige hinzugefügt ... die Ränder davon wurden komisch). Es wurde 2015 offiziell eingeführt und enthielt einige Funktionen, die seit Jahren verfügbar waren (Versprechen), einige, die kurz danach implementiert wurden (Spread-Operator), und eine Handvoll, die nur teilweise spezifiziert wurden (JS-Module). Seitdem folgen jährlich kleinere Updates.

Da das Internet für immer ist und jeder einen Blogbeitrag schreiben kann, finden Sie im Internet leider viele Tutorials und Artikel, die älter sind als die neueren Sprachfunktionen oder die sie nicht kennen. Aber Es6 ist JavaScript. Es ist auch eine Ausrede für Leute, die es nicht für fair halten, dass diese Branche kontinuierliches Lernen erfordert, um auf dem neuesten Stand zu bleiben: "Oh, ich kenne JavaScript, nur nicht Es6". Nein, in diesem Fall kennst du JavaScript nicht wirklich.


Antwort 5:

Der Name JavaScript unterliegt derzeit dem Copyright der Oracle Corporation. Der technische Name für die Sprache ist Ecmascript. Jeder (ich eingeschlossen) ignoriert dies.

Ansonsten gibt es eigentlich keinen Unterschied. JavaScript ändert sich, wie die meisten Sprachen, im Laufe der Zeit. Offiziell werden die Funktionen, die JavaScript haben muss, von der Europäischen Normungsorganisation ECMA festgelegt. Praktisch handelt es sich jedoch um Funktionen, die die Anbieter der beliebtesten JavaScript-Plattformen hinzugefügt haben.

Vor 2015 verlief der offizielle Wandel nur langsam. Ich glaube, seit 1995 gab es 4 oder 5 Sätze größtenteils kleinerer Updates. Browser-Anbieter hatten bereits vor dem Standardkomitee damit begonnen, Funktionen zu implementieren, und die Leute experimentierten mit völlig unbestimmten, aber ordentlichen Funktionen, indem sie Tools wie Coffeescript und Babel verwendeten. Es wurde im Grunde klar, dass die Standards erforderlich sind, um einen Gang einzulegen.

Es6 / es2015 war also ein riesiges Update der Spezifikation, das sie mit Funktionen in Einklang brachte, die bereits von vielen Leuten verwendet wurden, und neue hinzufügte (dann wurden einige entfernt, dann wieder einige hinzugefügt ... die Ränder davon wurden komisch). Es wurde 2015 offiziell eingeführt und enthielt einige Funktionen, die seit Jahren verfügbar waren (Versprechen), einige, die kurz danach implementiert wurden (Spread-Operator), und eine Handvoll, die nur teilweise spezifiziert wurden (JS-Module). Seitdem folgen jährlich kleinere Updates.

Da das Internet für immer ist und jeder einen Blogbeitrag schreiben kann, finden Sie im Internet leider viele Tutorials und Artikel, die älter sind als die neueren Sprachfunktionen oder die sie nicht kennen. Aber Es6 ist JavaScript. Es ist auch eine Ausrede für Leute, die es nicht für fair halten, dass diese Branche kontinuierliches Lernen erfordert, um auf dem neuesten Stand zu bleiben: "Oh, ich kenne JavaScript, nur nicht Es6". Nein, in diesem Fall kennst du JavaScript nicht wirklich.