Was ist der Unterschied zwischen einer gemeinnützigen und einer gemeinnützigen Organisation?


Antwort 1:

Gemeinnützige gemeinnützige Organisationen gelten als gemeinnützige Organisationen, die über eine entsprechende Registrierung verfügen. Gemeinnützige Organisationen haben einen vordefinierten Zweck wie gemeinnützige Organisationen. Der Hauptunterschied zwischen gemeinnützigen Organisationen und gemeinnützigen Organisationen besteht darin, dass sie anders definiert sind. Gemeinnützige gemeinnützige Organisationen sind von der Zahlung jeglicher Einkommensbeträge befreit. Die Ausnahme besteht in diesem Fall immer, beispielsweise für bestimmte Regeln, die für das Immobilieneinkommen oder den Kapitalgewinn gelten.


Antwort 2:

Alle gemeinnützigen Organisationen sind von der Steuerbefreiung privilegiert, da sie sich in Tätigkeitsbereichen befinden, die als im öffentlichen Interesse liegend angesehen werden, um zur Erhaltung beizutragen. Sie sind fast alle eigennützig - z. B. Berufs- und Handelsverbände, Wohnungsbaugesellschaften, soziale Organisationen, private medizinische Kliniken, Friedhöfe, Immobilienfonds usw.

Wohltätigkeitsorganisationen - "gemeinnützige Organisationen" oder "501 (c) 3" - sind eine kleine Minderheit von "gemeinnützigen Organisationen" - 10–25% -, die der Öffentlichkeit, der Lebensqualität in Bezug auf Umwelt, Kultur und Mensch konkrete Vorteile bringen Dienstleistungen. Sie sind nicht nur steuerfrei, sondern erhalten auch das zusätzliche Privileg, berechtigt zu sein, Gelder von privaten Spendern einzuholen, deren Beiträge für die Spender steuerlich absetzbar sind. Das ist Philanthropie, dh "private Initiativen für das Gemeinwohl".