Was ist der Unterschied zwischen Todesstrafe und Gnadentötung?


Antwort 1:

Wer die Todesstrafe vollstreckt, muss gesetzlich autorisiert sein, während derjenige, der Gnadentötung begeht, in der Regel durch eine moralische Verpflichtung gezwungen ist, die er dem Empfänger schuldet.

Das Hauptproblem hierbei ist also, dass Gewalt vom Staat monopolisiert wird, Einzelpersonen keinen Anteil daran haben, nicht rechtmäßig.

Nicht jeder wird ein Henker.

Was den Empfänger betrifft, so liegt der Unterschied offensichtlich darin, ob er in beiden Fällen schuldig oder unschuldig ist.