Was ist der Unterschied zwischen Kameraobjektiv und Projektorobjektiv? Und Zuckerrohr verwenden Kameraobjektiv als Ersatz für DIY-Projektor


Antwort 1:

Sie können sicherlich ein Kameraobjektiv in einem Projektor verwenden.

Typischerweise werden Projektorlinsen mit geringerer optischer Leistung hergestellt, da die Anforderungen weniger anspruchsvoll sind. Dies bedeutet jedoch, dass sie mit einer größeren relativen Blende als ein Kameraobjektiv mit derselben Brennweite hergestellt und zu angemessenen Kosten leichter gemacht werden können. Bei einem alten 35-mm-Diaprojektor hat das Objektiv möglicherweise eine Brennweite von etwa 90 mm und eine Blende von 1: 2,5: Ein Kameraobjektiv dieser Spezifikation wäre schwerer und viel teurer. Aber ein Objektiv, das Sie bereits haben, ist immer noch billiger.

Zwei praktische Punkte, auf die Sie achten sollten: Wenn Sie eine Projektorfokussierungsanordnung verwenden, ist das Kameraobjektiv möglicherweise etwas zu schwer für den Mechanismus. Aber Hauptpunkt: Hitze. Projektoren werden ziemlich heiß und es ist nicht garantiert, dass ein Kameraobjektiv für diese Hitze ausgelegt ist. Es gibt eine Wahrscheinlichkeit ungleich Null, dass sich Elemente im Objektiv lösen, insbesondere da der Körper des Objektivs wahrscheinlich näher an den heißen Teilen liegt als bei einem Projektorobjektiv. Könnte eine gute Idee sein, um sicherzustellen, dass es nicht zu heiß wird.


Antwort 2:

Der Hauptunterschied ist die Qualität - das Kameraobjektiv hat eine höhere Qualität von 9,9 / 10. Darüber hinaus sind die Unterschiede vernachlässigbar und variieren zwischen den Projektoren.

Ein Kameraobjektiv kann anstelle eines Projektorobjektivs verwendet werden, solange Sie den richtigen Flanschabstand, den Abstand zwischen Film / Sensor / LCD und dem hinteren Element des Objektivs einhalten.

Ich habe dies schon einmal gemacht und die Verwendung eines Kameraobjektivs hat tatsächlich einige enorme Vorteile, nachdem das Glas von höherer Qualität - Sie können ein Zoomobjektiv anbringen, sodass Sie den Projektor nicht physisch bewegen müssen, um das Bild auf die gewünschte Größe zu bringen.


Antwort 3:

Der Hauptunterschied ist die Qualität - das Kameraobjektiv hat eine höhere Qualität von 9,9 / 10. Darüber hinaus sind die Unterschiede vernachlässigbar und variieren zwischen den Projektoren.

Ein Kameraobjektiv kann anstelle eines Projektorobjektivs verwendet werden, solange Sie den richtigen Flanschabstand, den Abstand zwischen Film / Sensor / LCD und dem hinteren Element des Objektivs einhalten.

Ich habe dies schon einmal gemacht und die Verwendung eines Kameraobjektivs hat tatsächlich einige enorme Vorteile, nachdem das Glas von höherer Qualität - Sie können ein Zoomobjektiv anbringen, sodass Sie den Projektor nicht physisch bewegen müssen, um das Bild auf die gewünschte Größe zu bringen.


Antwort 4:

Der Hauptunterschied ist die Qualität - das Kameraobjektiv hat eine höhere Qualität von 9,9 / 10. Darüber hinaus sind die Unterschiede vernachlässigbar und variieren zwischen den Projektoren.

Ein Kameraobjektiv kann anstelle eines Projektorobjektivs verwendet werden, solange Sie den richtigen Flanschabstand, den Abstand zwischen Film / Sensor / LCD und dem hinteren Element des Objektivs einhalten.

Ich habe dies schon einmal gemacht und die Verwendung eines Kameraobjektivs hat tatsächlich einige enorme Vorteile, nachdem das Glas von höherer Qualität - Sie können ein Zoomobjektiv anbringen, sodass Sie den Projektor nicht physisch bewegen müssen, um das Bild auf die gewünschte Größe zu bringen.