Was ist der Unterschied zwischen c, c ++ und c #?


Antwort 1:

"C" ist die C-Programmiersprache, wie sie in den 1960er Jahren von Kernighan & Ritchie entwickelt wurde. Es gibt ein gleichnamiges Buch mit dem ursprünglichen Copyright von 1968.

C ++ ist im Grunde eine Reihe von Makros auf C, die die Entwicklung und Verwendung von Klassen sowie Funktionen wie Polymorphismus und Vererbung vereinfachen.

C # ist eine Modifikation dieser beiden "Sprachen", die für die Ausführung auf und unter der von Microsoft entwickelten "Dot Net" (.NET) -Architektur entwickelt wurde.

Grundsätzlich ist alles, was Sie in C ++ tun können, in C möglich. Wahrscheinlich nicht so einfach, aber machbar. Es gibt jedoch EINIGE Dinge, für die die Makros nicht in C ++ oder C # entwickelt wurden, und wenn Sie diese Dinge in Ihrem Programm tun müssen, hilft das gute alte C.

Als grobe Analogie können Sie mit C direkt auf die Hardware zugreifen. Die anderen beiden verhindern, dass Sie an die Hardware gelangen. LOL


Antwort 2:

C ist eine hochentwickelte prozedurale Programmiersprache, die in den 1970er Jahren von Dennis M. Ritchie zum Schreiben von UNIX-Software entwickelt wurde und bis heute in modernen Betriebssystemen wie Windows, macOS, iOS und Linux verwendet wird. Der Programmierer muss eine eigene Speicherverwaltung durchführen, bietet jedoch auch viel Leistung, indem er dem Programmierer direkten Zugriff auf den Speicher gewährt. Einige der Funktionen in C umfassen Zeiger, Funktionen und Methoden sowie ein Typsystem.

C ++ baut auf C auf, bietet jedoch zusätzliche Funktionen für die objektorientierte Programmierung. Es ermöglicht dem Programmierer außerdem den direkten Zugriff auf den Arbeitsspeicher und ist in hohem Maße portabel, z. B. C ++ - Funktionen wie Vorlagen und Klassen.

C # wurde von Anders Hejlsberg bei Microsoft als eine Sprache entwickelt, die viele Gemeinsamkeiten mit C und C ++ aufweist, jedoch mehr als Microsofts Antwort auf Java für das .NET-Framework. Wie C ++ ist es eine objektorientierte Sprache. Da C # unter .NET ausgeführt wird, wird Garbage Collection zum Verwalten des Arbeitsspeichers verwendet, wodurch der Arbeitsaufwand reduziert wird, den Programmierer zum Verwalten des Arbeitsspeichers benötigen. Wie C ++ verfügt auch C # über Klassen, jedoch mit einfacher Vererbung, und verwendet Generika anstelle von Vorlagen.