Was ist der Unterschied zwischen einem Buddhisten und einem taoistischen Buddhisten?


Antwort 1:

Der Taoismus ist nicht grundsätzlich mit dem Theravada-Buddhismus vereinbar, sondern mit vielen Mahayana-Verständnissen.

Weil Mahayana Nirvana und Buddha als substanziell und subtil aller Phänomene ansieht.

Der Taoismus sieht das Tao als die subtile Natur aller Phänomene und hat auch einen weitgehend nicht selbstbezogenen Ansatz.

Es gibt jedoch Unterschiede, und selbst viele Mahayana-Denker könnten sagen, der Taoismus sei zu spekulativ.

Ich glaube nicht, dass eine gemischte buddhistische und taoistische Praxis größere, ernsthafte Hürden birgt, wenn Sie Mahayana sind.

Der Taoismus ist für Theravada völlig zu spekulativ. Wegen all seiner natürlichen Philosophie und Konzepte wie Alchemie.