Was ist der Unterschied zwischen Bremsstrahlung und ihren charakteristischen Röntgenstrahlen?


Antwort 1:

Dies entspricht dem Unterschied zwischen einem Gemälde von Jackson Polluck und einem Gemälde, das versehentlich auf eine Leinwand getropft wurde.

„Bremsstrahlkung“ ist die Bezeichnung für die Strahlungscharakteristik eines bestimmten Prozesses. Wenn Sie den Prozess haben, erhalten Sie die Strahlung. Die Strahlung bedeutet jedoch nicht unbedingt, dass der Prozess stattgefunden hat.


Antwort 2:

Dies sind zwei verschiedene Möglichkeiten, um Röntgenstrahlen mit einem Standard-Röntgengenerator zu erzeugen. Ein Standard-Röntgengenerator lenkt sich schnell bewegende Elektronen auf ein Ziel. Im Ziel werden einige der Elektronen durch einen Prozess gestoppt, der der Reibung in den Bremsen eines Autos ähnelt. Die Reibung der Bremsen in einem Auto erzeugt Wärme, während das Anhalten von Elektronen in einem Ziel Röntgenstrahlen erzeugt. Diese Art, Röntgenstrahlen zu erzeugen, nennt man "Bremsstrahlung".

Alternativ entfernen einige der sich schnell bewegenden Elektronen ein Elektron aus einer der inneren „Schalen“ des Zielatoms, wobei ein leerer Raum im Zielatom verbleibt. Wenn ein anderes Elektron diesen leeren Raum füllt, wird eine charakteristische Energiemenge in Form eines Röntgenstrahls freigesetzt. Diese charakteristischen Röntgenstrahlen können verwendet werden, um das Element zu identifizieren.

Dies ist eine sehr kurze Version einer langen und interessanten Geschichte. Es ist die Geschichte der Atomspektroskopie und war ein wichtiger Teil der Atomphysik in den frühen 1900er Jahren. Henry Mosely verwendete 1913 charakteristische Röntgenstrahlen, um das Periodensystem zu verstehen.


Antwort 3:

Wenn ein Junge seinen Vater anruft, um Geld für einen Bowlingplatz zu bekommen, gibt ihm der Vater Geld in Form von Vierteln (0,25 USD), halben Dollar (0,50 USD) und Dollar (1,00 USD). Dieses Geld heißt „Bremsstrahlung Money“.

Wenn der Junge zum Bowlingplatz geht, stellt er fest, dass der Geldautomat dort nur Geld in Form von halben Dollar (0,50 USD) akzeptiert. Dieses Geld wird als "charakteristisches Geld" bezeichnet.

Lesen Sie nun das Obige mit den folgenden Ersetzungen erneut durch, um eine Antwort auf die Frage abzuleiten.

  • Junge: ElectronVater: ProtonGeld: RöntgenstrahlenQuartier, halbe Dollar, Dollar: Röntgenstrahlen verschiedener WellenlängenBowlingparty: Zielmaterial

Antwort 4:

Wenn ein Junge seinen Vater anruft, um Geld für einen Bowlingplatz zu bekommen, gibt ihm der Vater Geld in Form von Vierteln (0,25 USD), halben Dollar (0,50 USD) und Dollar (1,00 USD). Dieses Geld heißt „Bremsstrahlung Money“.

Wenn der Junge zum Bowlingplatz geht, stellt er fest, dass der Geldautomat dort nur Geld in Form von halben Dollar (0,50 USD) akzeptiert. Dieses Geld wird als "charakteristisches Geld" bezeichnet.

Lesen Sie nun das Obige mit den folgenden Ersetzungen erneut durch, um eine Antwort auf die Frage abzuleiten.

  • Junge: ElectronVater: ProtonGeld: RöntgenstrahlenQuartier, halbe Dollar, Dollar: Röntgenstrahlen verschiedener WellenlängenBowlingparty: Zielmaterial

Antwort 5:

Wenn ein Junge seinen Vater anruft, um Geld für einen Bowlingplatz zu bekommen, gibt ihm der Vater Geld in Form von Vierteln (0,25 USD), halben Dollar (0,50 USD) und Dollar (1,00 USD). Dieses Geld heißt „Bremsstrahlung Money“.

Wenn der Junge zum Bowlingplatz geht, stellt er fest, dass der Geldautomat dort nur Geld in Form von halben Dollar (0,50 USD) akzeptiert. Dieses Geld wird als "charakteristisches Geld" bezeichnet.

Lesen Sie nun das Obige mit den folgenden Ersetzungen erneut durch, um eine Antwort auf die Frage abzuleiten.

  • Junge: ElectronVater: ProtonGeld: RöntgenstrahlenQuartier, halbe Dollar, Dollar: Röntgenstrahlen verschiedener WellenlängenBowlingparty: Zielmaterial