Was ist der Unterschied zwischen logisch und sachkundig?


Antwort 1:

Ihr liebenswerter Onkel, der die neuesten Apple-Produkte kauft, die er sich nicht leisten kann, bittet Sie, ihm 1.000 USD zu leihen, damit er das iPhone X kaufen kann.

Wissen

Sie wissen, dass er hoch verschuldet ist, er wird das neueste iPad und die neueste Apple Watch wollen, wenn sie in den nächsten Monaten herauskommen, und er verspricht, Kredite zurückzuzahlen, damit er bekommen kann, was er will, aber er behält nichts davon Versprechen.

Sie kennen den Charakter und die Verschwendergewohnheiten Ihres Onkels.

Logik

Sie schließen logischerweise, dass Ihr Onkel Sie nicht zurückzahlen wird und er Sie geistern wird.

Mit Logik kommen Sie zu dem Schluss, dass es klug ist, sich zu weigern, ihm das Geld zu leihen, selbst wenn er Sie als "geizig" und "gemein" bezeichnet.

Weisheit

Sie weigern sich, ihm das Geld zu leihen.

Weisheit = Entscheidungen treffen und Maßnahmen ergreifen mit Knowledge + Logic.

Was nützt Wissen und Logik, wenn Sie Entscheidungen treffen und Maßnahmen ergreifen, die gegen Wissen und Logik verstoßen? und gegen dein Wohlergehen gehen?

(Einige Leute werden nachgeben und Onkel die 1.000 Dollar leihen, selbst wenn sie wissen, dass es eine schlechte Entscheidung ist, weil sie befürchten, dass Onkel Klatsch verbreitet, dass sie „geizig“ oder „eine schlechte Person“ oder „nicht liebend“ sind. Schlechte Gefühle können die Folge sein als Verwandte und Nachbarn glauben Onkel Klatsch. Dies ist eine wahrscheinliche Realität in einigen Gemeinden.)

Das Triumvirat

Sowohl Logik als auch Wissen müssen mit Bedacht eingesetzt und umgesetzt werden.

Weisheit ist die Basis des Triumvirats von Wissen, Logik und Weisheit.


Antwort 2:

Logisch ist es mehr, Ihr Wissen auf neue Situationen anzuwenden. Es ist, als würde man einem Gedankengang folgen, um neue Probleme zu lösen.

Beispiele: Chemie, Physik, Informatik

Sachkundig ist mehr, ein Konzept zu verstehen.

Beispiel: Geschichte, Biologie, Mathematik (meiner persönlichen Meinung nach).

Während Sie vielleicht denken, dass Sie besser in mir sind (ich glaube, ich neige zu Sachkenntnis), müssen Sie in der heutigen Welt ein Gleichgewicht zwischen beiden finden.


Antwort 3:

Wenn man sich auskennt, muss man ein gutes Verständnis für verschiedene Themen haben, also ein gutes Verständnis der Theorien, die sich auf verschiedene möglicherweise überlappende Phänomene beziehen und wie sie miteinander zusammenhängen. Logisch zu sein bedeutet zu wissen, wie man logische Regeln anwendet, um Konsequenzen aus Theorien abzuleiten. Die dritte Komponente der Wissenschaft ist die Kreativität, die die Hauptkomponente der Mittel ist, mit denen wir verschiedene Theorien erstellen, um Probleme zu lösen, und wie wir die Probleme auswählen, die wir überhaupt studieren möchten.


Antwort 4:

Wenn man sich auskennt, muss man ein gutes Verständnis für verschiedene Themen haben, also ein gutes Verständnis der Theorien, die sich auf verschiedene möglicherweise überlappende Phänomene beziehen und wie sie miteinander zusammenhängen. Logisch zu sein bedeutet zu wissen, wie man logische Regeln anwendet, um Konsequenzen aus Theorien abzuleiten. Die dritte Komponente der Wissenschaft ist die Kreativität, die die Hauptkomponente der Mittel ist, mit denen wir verschiedene Theorien erstellen, um Probleme zu lösen, und wie wir die Probleme auswählen, die wir überhaupt studieren möchten.