Was ist der Unterschied zwischen christlich und christlich katholisch?


Antwort 1:

Ein Christ ist jeder, der sich zum katholischen (universellen) Glauben mit ausreichender Präzision und Genauigkeit bekennt, damit seine Ausübung ihn zur Erlösung berechtigt.

Es gibt diejenigen, die sich Christ nennen, deren Besitz des Glaubens jedoch unvollständig ist oder in einigen Fällen eine oder mehrere Häresien (Fehler) zulässt.

Niemand außer Gott kann feststellen, ob ihr Glaube sie zur Erlösung berechtigt. Es ist am besten, die Fülle des Glaubens zu besitzen.