Was ist der Unterschied zwischen einer Gesellschaft und einer Aktiengesellschaft?


Antwort 1:

Unternehmen ist ein Oberbegriff. Es gibt keine akademische Definition oder Erklärung. Sie werden also kein Buch finden, das den Begriff „Unternehmen“ definiert oder erklärt.

Es wird im Allgemeinen verwendet, um Aktiengesellschaften (meistens Aktiengesellschaften) zu verweisen.

Sie können einen Blick darauf werfen -

Vorteile der Aktiengesellschaft

Nachteile einer Aktiengesellschaft


Antwort 2:

Aktiengesellschaft hat die breite Öffentlichkeit als Aktionäre. Wenn Unternehmen großes Kapital benötigen, laden sie zur Beteiligung der Öffentlichkeit ein - als Eigentümer / Anteilseigner, die einen Bruchteil der Anteile an dem Unternehmen halten. Diese Aktien werden dann an der Börse gehandelt und täglich gehandelt. Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung hat jedoch ein eingeschränktes Eigentum, und im Allgemeinen können die Veranstalter und ihre Freunde und Mitarbeiter Eigentümer / Aktionäre sein. Die Aktien einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung können nicht an der Börse gehandelt werden. Unternehmen, die eine geringere Kapitalbasis benötigen, können diese Unternehmensstruktur verwenden, um das erforderliche Kapital zu beschaffen, ohne die erforderlichen Offenlegungsnormen für die Veröffentlichung von Jahresabschlüssen, Kotierungsanforderungen usw., wie sie von den Aktiengesellschaften gefordert werden. Der Grund für eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung gegenüber einer Personengesellschaft ist, dass im Falle eines Konkurses oder eines Ausfalls usw. die Förderer einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung nicht persönlich haften (Die Haftung der Gesellschaft ist auf das Grundkapital beschränkt).