Was ist der Unterschied zwischen einer Sammelschiene und einem Abzweig?


Antwort 1:

Bei der elektrischen Energieverteilung ist eine Sammelschiene ein Metallstreifen oder eine Metallschiene (typischerweise Kupfer, Messing oder Aluminium), die Elektrizität in einer Schalttafel, einer Verteilertafel, einer Unterstation, einer Batteriebank oder einem anderen elektrischen Gerät leitet. Sein Hauptzweck ist es, einen erheblichen Strom zu leiten.

Wobei als Verteilerspeisekreise die Verbindungen zwischen den Ausgangsanschlüssen einer Verteilerstation und den Eingangsanschlüssen von Primärkreisen sind. Die Stromkreisleiter der Verteilerspeisung verlassen die Unterstation von einem Leistungsschalter oder einem Wiedereinschaltkreis über unterirdische Kabel, die als Ausgangskabel der Unterstation bezeichnet werden. Die Erdkabel werden an einen nahe gelegenen Überkopf-Primärkreis außerhalb des Umspannwerks angeschlossen. Auf diese Weise werden mehrere Stromkreise an den Polen in der Nähe der Umspannwerke vermieden, wodurch das Erscheinungsbild der Umspannwerke insgesamt verbessert wird. Mehrere Verteilerkreisläufe können dazu führen, dass sich eine Umspannstation in verschiedene Richtungen erstreckt, um Kunden zu bedienen. Die Erdkabel sind über einen nahe gelegenen Riser-Pol mit dem Primärstromkreis verbunden. Der Verteilerblock leitet den Strom von der Unterstation zu den Verteiler-Primärstromkreisen.