Was ist der Unterschied zwischen einem 3-Zylinder und einem 4-Zylinder? Welches hat mehr Leben und Kraft?


Antwort 1:

3-Zylinder-Motoren sind im Vergleich zu 4-Zylinder-Motoren nicht gut ausbalanciert, und der Auspuff ist unterschiedlich. Dies führt zu mehr Rauschen.

Die Hauptprobleme bei 3-Zylinder-Motoren sind:

  1. Zuverlässigkeit (im Vergleich zu einem Inline 4) Vibrationen (mit einer ungeraden Anzahl von Zylindern wird der Motor aus dem Gleichgewicht gebracht) Ausgleichskopfschmerzen (Ingenieure müssen Gegengewichte hinzufügen, um den Motor auszugleichen, und es ist schwieriger im Vergleich zu Inline 4) Geringe Leistung (möglicherweise 1,0) L 3-Zylinder-Motor mit 110 PS, aber wenn Sie einen 2,0-Liter-Reihenmotor mit Saugmotor 4 fahren, fühlt er sich viel schneller an als der 3-Zylinder-Motor.

Damit dieser kleine Motor richtig läuft, benötigen Sie einen Turbolader, um Auftrieb zu erhalten, und eine hohe Drehzahl, um Leistung zu erhalten. Die Hersteller sind gezwungen, effizientere und umweltfreundlichere Motoren herzustellen, aber 3-Zylinder-Motoren scheinen mir keine gute Idee zu sein.


Antwort 2:

Nun, es ist selbsterklärend. Ein 3-Zylinder-Motor hat 3 Zylinder und ein 4-Zylinder hat 4. Nun zum Leistungsaspekt des Motors: Die Leistung hängt vom Hubvolumen pro Zylinder, der Anzahl der Zylinder, dem Motortyp, dem Material des Kolbens und anderen Hauptteilen ab für die Stromerzeugung mittlerer effektiver Druck.

Wenn wir alles andere konstant halten und nur die Tatsache berücksichtigen, dass 2 Motoren nur durch die Anzahl der Zylinder getrennt sind, wird der 4-Zylinder-Motor offensichtlich mehr Leistung produzieren.

P = MEP * L * A * N * K.

P-POWERMEP-MEAN EFFEKTIVER DRUCK-STROKEA-CROSS-SEKTIONALBEREICH-GESCHWINDIGKEIT DER ENGINEK-ANZAHL DER ZYLINDER

Wenn wir jedoch das gleiche effektive Hubvolumen des gesamten Motors berücksichtigen, wäre die erzeugte Leistung zwar gleich, aber die Laufruhe ist bei einem 4-Zylinder-Motor höher. Da es 4 Zylinder gibt, beträgt der Arbeitshub alle 720/4 = 180 °. Während bei einem 3-Zylinder-Motor der Hub alle 720/3 = 240 ° beträgt.

Die Lebensdauer eines Motors hängt von den Betriebsbedingungen eines Motors ab. Im Allgemeinen wird einem 3-Zylinder-Motor gegenüber einem 4-Zylinder eine geringere Bedeutung beigemessen, da ein 4c leichter auszubalancieren ist und somit eine bessere Stabilität und eine längere Lebensdauer des Motors bietet.


Antwort 3:

Nun, es ist selbsterklärend. Ein 3-Zylinder-Motor hat 3 Zylinder und ein 4-Zylinder hat 4. Nun zum Leistungsaspekt des Motors: Die Leistung hängt vom Hubvolumen pro Zylinder, der Anzahl der Zylinder, dem Motortyp, dem Material des Kolbens und anderen Hauptteilen ab für die Stromerzeugung mittlerer effektiver Druck.

Wenn wir alles andere konstant halten und nur die Tatsache berücksichtigen, dass 2 Motoren nur durch die Anzahl der Zylinder getrennt sind, wird der 4-Zylinder-Motor offensichtlich mehr Leistung produzieren.

P = MEP * L * A * N * K.

P-POWERMEP-MEAN EFFEKTIVER DRUCK-STROKEA-CROSS-SEKTIONALBEREICH-GESCHWINDIGKEIT DER ENGINEK-ANZAHL DER ZYLINDER

Wenn wir jedoch das gleiche effektive Hubvolumen des gesamten Motors berücksichtigen, wäre die erzeugte Leistung zwar gleich, aber die Laufruhe ist bei einem 4-Zylinder-Motor höher. Da es 4 Zylinder gibt, beträgt der Arbeitshub alle 720/4 = 180 °. Während bei einem 3-Zylinder-Motor der Hub alle 720/3 = 240 ° beträgt.

Die Lebensdauer eines Motors hängt von den Betriebsbedingungen eines Motors ab. Im Allgemeinen wird einem 3-Zylinder-Motor gegenüber einem 4-Zylinder eine geringere Bedeutung beigemessen, da ein 4c leichter auszubalancieren ist und somit eine bessere Stabilität und eine längere Lebensdauer des Motors bietet.


Antwort 4:

Nun, es ist selbsterklärend. Ein 3-Zylinder-Motor hat 3 Zylinder und ein 4-Zylinder hat 4. Nun zum Leistungsaspekt des Motors: Die Leistung hängt vom Hubvolumen pro Zylinder, der Anzahl der Zylinder, dem Motortyp, dem Material des Kolbens und anderen Hauptteilen ab für die Stromerzeugung mittlerer effektiver Druck.

Wenn wir alles andere konstant halten und nur die Tatsache berücksichtigen, dass 2 Motoren nur durch die Anzahl der Zylinder getrennt sind, wird der 4-Zylinder-Motor offensichtlich mehr Leistung produzieren.

P = MEP * L * A * N * K.

P-POWERMEP-MEAN EFFEKTIVER DRUCK-STROKEA-CROSS-SEKTIONALBEREICH-GESCHWINDIGKEIT DER ENGINEK-ANZAHL DER ZYLINDER

Wenn wir jedoch das gleiche effektive Hubvolumen des gesamten Motors berücksichtigen, wäre die erzeugte Leistung zwar gleich, aber die Laufruhe ist bei einem 4-Zylinder-Motor höher. Da es 4 Zylinder gibt, beträgt der Arbeitshub alle 720/4 = 180 °. Während bei einem 3-Zylinder-Motor der Hub alle 720/3 = 240 ° beträgt.

Die Lebensdauer eines Motors hängt von den Betriebsbedingungen eines Motors ab. Im Allgemeinen wird einem 3-Zylinder-Motor gegenüber einem 4-Zylinder eine geringere Bedeutung beigemessen, da ein 4c leichter auszubalancieren ist und somit eine bessere Stabilität und eine längere Lebensdauer des Motors bietet.