Gibt es einen Unterschied zwischen den Sätzen "sie werden dir nichts geben" und "sie werden dir nichts geben"?


Antwort 1:

Ja, sie sind etwas anders, aber wie man es erklärt ...

Zunächst muss der erste Satz lauten: Sie geben dir nichts.

Will ist ein Funktionswort und wird reduziert, es sei denn, es befindet sich in einer gestressten Position oder wird kontrastreich verwendet, was in diesem Fall nicht der Fall ist.

Der erste Satz wäre der üblichere von beiden. Es ist neutral, unmarkiert, eine Tatsachenfeststellung.

George: Bitten wir sie um eine Spende.

Martha: Mach dir keine Sorgen. Sie werden dir nichts geben.

Hier wird nicht geben ist die Hauptidee.

Bla bla bla bla nichts hingegen bringt ein Element der Überraschung mit sich.

Martha: Ich werde deine Eltern bitten, uns Geld für eine Anzahlung zu leihen.

George: Mach dir keine Sorgen. Sie werden dir nichts geben.

Es verschiebt die Negation von ihrer erwarteten Position als Kontraktion, die in der Verbalphrase (n't) vergraben ist, zu einer betonten Position am Ende des Satzes.

Die Implikation ist, dass Sie etwas erwarten, aber nichts bekommen.


Antwort 2:

GRAMMATISCH SIND BEIDE RICHTIG… - SIE GEBEN IHNEN NICHTS ODER SIE GEBEN IHNEN NICHTS SIND GENAU DAS GLEICHE LERNEN SIE NICHTS… SIE SPRECHEN NICHTS - SIE SPRECHEN NICHTS - Ich werde nichts tun - Ich werde nichts tun… ETC usw. - CARLOS SIMÕES