Gibt es einen Unterschied zwischen normalen Bassgitarrensaiten und kurzen Bassgitarrensaiten?


Antwort 1:

Kommt etwas darauf an, wie kurz kurz ist.

Ich spiele einen Bass mit einer Mensur von 28 Zoll. Ich mag das. Wenn sich die von Ihnen ausgewählten Saiten jedoch auf der dünnen Seite befinden, müssen sie lockerer sein, um die Tonhöhe zu erreichen. (Saiten werden niedriger, wenn sie länger oder schwerer oder lockerer sind). Vielleicht möchten Sie also die dickere Seite der regulären Basssaiten. Es werden Specials verkauft.

Ich spiele auch ein paar WIRKLICH kurze Tonleitern mit 20,75 und 22 Zoll. Dabei werden spezielle Saiten verwendet.


Antwort 2:

Die Skalenlänge, dh der Abstand zwischen der Brücke, an der die Saite am Körper verankert ist, und der Mutter oben am Hals, an der die Saite vor dem Umleiten zu den Stimmgeräten an ihrem Platz gehalten wird.

Ein Short-Scale-Bass hat einen geringeren Abstand zwischen diesen beiden Punkten, sodass leicht modifizierte Saiten erforderlich sind, um die kürzere Skalenlänge auszugleichen.

Grundsätzlich ist eine Saite aus einem kurzen Bass physisch kürzer als ein normaler Bass.


Antwort 3:

Die Skalenlänge, dh der Abstand zwischen der Brücke, an der die Saite am Körper verankert ist, und der Mutter oben am Hals, an der die Saite vor dem Umleiten zu den Stimmgeräten an ihrem Platz gehalten wird.

Ein Short-Scale-Bass hat einen geringeren Abstand zwischen diesen beiden Punkten, sodass leicht modifizierte Saiten erforderlich sind, um die kürzere Skalenlänge auszugleichen.

Grundsätzlich ist eine Saite aus einem kurzen Bass physisch kürzer als ein normaler Bass.